Dialog unter freiem Himmel

Dialog unter freiem Himmel

Dialog unter freiem Himmel Stand vom
12. März 2021
Unsere Idee:

Wir wollen Menschen zu Themen, die sie aktuell bewegen, miteinander ins Gespräch bringen – und zwar auf eine Weise, die Sprechen von Herzen, achtsames Zuhören und echte Begegnung fördert. Wir haben zwei Varianten dafür, von denen eine „coronakompatibel“ ist und die andere noch warten muss, bis sich wieder mehrere Menschen im Freien treffen können. Bei unserer ersten Variante „Zwiegespräche“ sitzen sich zwei Menschen gegenüber, bei der zweiten Variante „Kreisdialoge“ kommen 10-12 Interessierte Menschen und Passant*innen zusammen.

Hier geht es zur ursprünglichen Idee

Da sind wir:

Dank einer Förderung der HALLIANZ für Vielfalt verfügen wir über 20 Klappstühle sowie über ästhetisch ansprechende Stuhlüberwürfe mit integriertem Sitzkissen. Wir haben vor, im April loszulegen mit Variante 1. Als Ort haben wir uns für die Wiese zwischen Klausbergen und der Saalewerderinsel in Halle-Trotha entschieden. Dies bietet sich an, weil die Klappstühle im der nahe gelegenen Evangelischen Briccius-Gemeindehaus aufbewahrt werden und somit bei jedem Dialog schnell zur Verfügung stehen.

Das steht an:

In Kürze werden wir die Termine für Dialog unter freiem Himmel  (Variante 1: „Zwiegespräche“) bekannt geben und im Stadtteil Trotha Einladungen veröffentlichen.

Sie wollen beim Lösungsteam mitmachen, Vorschläge oder Ideen einbringen? Dann melden Sie sich bei uns per E-Mail an

hallebessermachen@buergerstiftung-halle.de

Weitere aktuelle Beiträge

Tanz für Senior*innen

Tanz für Senior*innen

Müllsammelaktion in naturnahen Gebieten

Müllsammelaktion in naturnahen Gebieten

Baum- und Gießpatenschaften

Baum- und Gießpatenschaften

Botanische Bildung im Vorübergehen

Botanische Bildung im Vorübergehen